Imkerbedarf | Sebastian von Zülow e.K. | Dreifaltigkeitsplatz. 11 | 94249 Bodenmais

Wichtig Holzbeuten

!Wichtig: Haltbarkeit und Behandlungen von Holzbeuten! 

Die Witterung setzt allen getrockneten und gesägten Hölzern zu, wenn Sie nicht geschützt werden. Bei Sonne, Regen, Kälte, sprich großen Temperaturschwankungen sowie die Luftfeuchtigkeit, sorgen für ständiges arbeiten der Hölzer, diese werden dadurch angriffen als unbehandeltes Naturprodukt. Das gilt für alle Hölzer die der Witterung ausgesetzt sind, vom Gartenzaun bis hin zum Carport.

 

Nach Einzug der Bienen entsteht in den Beuten ein neues Raumklima. Die im Stock entstehende Temperatur und Feuchtigkeit unterscheidet sich meist deutlich vom Klima außerhalb. Als Folge kann sich Kondensat unter dem Deckel und an den Zargen innen bilden. Die Beuten können sich verziehen und schimmlig werden, dies ist vor allem bei einem aufgesetzten, aber noch nicht mit Bienen besetzten Honigraum der Fall. Risse und Verwerfungen können jederzeit auftreten. Temperatur- und Feuchtigkeitsabhängige Schwund- und Quellrisse beim Holz als Naturprodukt sind normal. Bitte sorgen Sie durch ziehen der Windel für ausreichend Belüftung. Auch Metall kann durch die Behandlungsmittel, wie Ameisensäure angegriffen werden (Absperrgitter rostet). 

Empfehlung: Bitte behandeln Sie die Metallteile (Windel) vor Gebrauch, mit haushaltsüblichem Salat-Leinöl oder Bienenwachs! Für Beuten mit Trageschienen, Metallrechen-Windel bieten wir auch die Edelstahlvarianten bzw. aus Kunststoff an. 

Diese Metallteile der Beuten werden von uns nach und nach komplett auf Edelstahl umgestellt. Schützen Sie darum Ihre Bienenbeuten mit Lasuren und natürlichem Leinölfirnis.

 

Wir beraten Sie auch gerne auch für den richtigen farbigen Witterungsschutz für Außen! 

Eine Behandlung der Beute für eine längere Haltbarkeit bieten wir gegen Aufpreis auch an, soweit nicht schon im Angebot enthalten.

Für unsere Bienenkästen wählen wir das Holz Jahr für Jahr sorgfältig und nach nachhaltigen Kriterien aus. Je nach Erfahrung von uns da wir selbst Bienen halten, verwenden wir Hölzer aus Kiefer, Linde und Lärche, oder nach Verfügbarkeit auch andere einheimische Hölzer natürlich und behandelt z.B. mit Leinölfirnis. Für gesunde Bienen, die unbedenkliche Honiggewinnung in Beuten aus Holz als natürliches Material.

 

Gerne können Sie sich bei Fragen an mich wenden, ich bin Hobbyimker und halte 

selber Bienenvölker in diesen Holzbeuten. Der Grundstock für eine erfolgreiche Imkerei die Spaß macht, beginnt bei der richtigen Beute! 

 

Mehr Infos auch auf YouTube unter Dadant 10ner System oder herrgottschnitzer.de!

Sebastian von Zülow NEU NEU NEU www.imkereibedarf-zuelow.de NEU NEU NEU

Aktuelle Infos zum Dadant 10ner System unter Unserer Bienenstockwaage mit Live-Cam:

https://app.wolf-waagen.de/public/report/scale/G7DM4R

 

 

Imkerei Forum

https://www.facebook.com/groups/Imkerei/

Herrgottschnitzer

https://www.facebook.com/Herrgottschnitzer/?ref=aymt_homepage_panel

 

Zuletzt angesehen